Archive for the ‘What would the Dutch do?’ Category

Wärmesensor für Radfahrer-Ampel

In Rotterdam wurde ein Wärmesensor für Radfahrer an der Kreuzung Churchillplein installiert. Der Sensor erkennt, wenn viele RadfahrerInnen an der Kreuzung warten und die Ampel schaltet dann für RadfahrerInnen schneller auf grün.

churchillplein

Wer holländisch versteht, kann sich das Interview mit Vizebürgermeister Pex Langenberg anhören.

 

Fahrrad-Kreisverkehr in Zwolle

Dieser Kreisverkehr in Zwolle ist nur für Radfahrer durchgängig befahrbar. Für Autos ist die Durchfahrt entlang der Radhauptroute nicht möglich. Sehr clever 🙂

zwolle_1

zwolle_2

zwolle_3

GMS – Glattheitsmeldesystem für Radwege

GMS - Glattheitsmeldesystem für Radwege

Da es gerade zur Wetterlage in Wien passt: Die Holländer verwenden Glättedetektoren auf Radwegen, um bei Glatteis rechtzeitig reagieren zu können. Das System basiert im Wesentlichen auf Temperaturmessung und Wetterdaten. Das gleiche System wird auch für die Fahrbahnoberfläche verwendet. Auf Grund des stärkeren Fahrbahnaufbaus der Fahrbahn für den Kfz-Verkehr im Vergleich zum Radweg, friert die Fahrbahn teilweise später als der Radweg. Daher ist es wichtig für den Radweg einen eigenen Messfühler zu installieren und rechtzeitig reagieren zu können.