Nächtliches Bike @ Work

Die Zeitungsausträger sind ziemlich sicher jene Berufsgruppe in Wien, die den höchsten Fahrradanteil bei Dienstfahrten hat. Nacht für Nacht treffen sie sich ca. um 3 Uhr Früh an zahlreichen Sammelstellen, beladen ihre Fahrradkörbe und machen sich auf den Weg um die Zeitungen zu verteilen.

Wird die Zeitung – so wie gestern Nacht – beim Nach-Hause-Kommen gerade auf die Türmatte gelegt, ist das ein untrüglicher Hinweis dafür, dass es ziemlich spät geworden ist 😉 Die radelnden Zeitungsverkäufer im eigenen Haus zu sehen ist ein seltenes Erlebnis … und der Gedanke an deren Arbeitszeiten lässt einen nachdenklich werden.

SAMSUNG

Advertisements

One response to this post.

  1. Das Schlimme an der ganzen Sache ist das die Zeitungsausträger mit einem Trinkgeld abgespeist werden und teilweise keine Unterstützung/Zuschuss vom Auftraggeber bekommen sobald etwas am Rad kaputt ist. Wir hatten eine Kundin (ca. 60 Jahre) im Laden die nachts für 4-5€ die Stunde Zeitungen ausfährt aber 3 mal in der Woche einen platten hat und dann jedesmal die Reparaturen von dem schmalen Einkommen selbst bezahlen muss. Das ist eine Frechheit!!!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: